Die türkise Klasse entführte Dornröschen auf eine ganz besondere Reise


Am 3. April war der große Abend endlich gekommen: Nach wochenlangen Vorbereitungen und Proben präsentierten die Schülerinnen und Schüler der türkisen Klasse ihr fantasievolles Theaterstück ²Dornröschen auf Wanderschaft². Die Geschichte beginnt wie das bekannte Märchen, doch die böse schwarze Fee, die zur Geburt von Dornröschen nicht eingeladen war, versetzt das Königreich nicht in einen hundertjährigen Schlaf, sondern sät Streit und Unfrieden im ganzen Land. Das Wetter wird schlechter, die Brötchen kleiner und teurer und jeder ist sich selbst der Nächste. Das Volk demonstriert gegen den König und verlangt Gerechtigkeit. Um die Misere zu beheben, muss Dornröschen an ihrem 15. Geburtstag hinaus in die weite Welt ziehen und drei Aufgaben lösen. Das findet das Mädchen sehr aufregend und sorgt mit ihren Mitstreitern an der einen oder anderen Stelle für augenzwinkernde und witzige Momente.

In der restlos gefüllten Aula ernteten die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler sowie das gesamte Theaterteam tosenden Applaus. Die jungen Nachwuchskünstler waren mit Feuereifer bei der Sache, die Texte saßen und so manches schauspielerische Talent sorgte für spontane Lacher im Publikum. Kulissenbau, Marketing, Kostüme, Ton- und Lichttechnik beeindruckten ebenso. Welch eine Leistung und Engagement aller Beteiligten! Mit dem Erlös dieses erfolgreichen Theaterabends bessern sich die Kinder ihre Klassenkasse auf und ein Teil davon fließt in die anstehende Klassenfahrt ein.

Wir wünschen der türkisen Klasse eine tolle gemeinsame Woche in Donauwörth!

Kerstin Weinzierl für die türkise Klasse