Kennenlerntage der Sekundarstufe


Am Montag, den 16.09.2019, fuhr die gesamte Sekundarstufe mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Possenhofen an den Starnberger See, um dort für drei Tage die Kennenlerntage gemeinsam zu verbringen. Nach einem kurzen Fußmarsch bekamen wir dort eine Einführung in die Regeln des Hauses. Nach einem leckeren Mittagessen bezogen wir die Zimmer. Am Nachmittag gab es lustige und entspannte Workshops, wie z.B. Yoga, Landart, Feuerartistik, Gesang und vieles mehr. Abends setzte sich die ganze Sekundarstufe ans gemütliche Lagerfeuer und sang gemeinsam Lieder, bis ein Regenguss uns aufscheuchte.

Am Dienstag bekamen wir in verschiedenen Gruppen unterschiedlichstes Material, mit der Aufgabe, in Gruppen ein Floß zu bauen. Ziel war es, mit allen Schülern auf dem Starnberger See eine kurze Strecke zu paddeln ohne unter zu gehen. Die Teams erarbeiteten unterschiedlichste Lösungen für diese Aufgabe, erstellten Baupläne und bastelten am Floß herum. Groß war die Freude, als dann alle Flöße nachmittags über das Wasser glitten. Sogar zwei Lehrer fuhren mit und alle kamen zwar teilweise nass, aber heil und gutgelaunt wieder an. Abends hatten die Zehntklässler für alle eine aufregende und gruselige Schnitzeljagd vorbereitet.

Am letzten Tag besuchten wir noch einmal Workshops und probten für die “Open Stage“. Die Aufführung war sehr lustig, da jeder etwas dazu beitrug. Gegen Nachmittag fuhren wir alle fröhlich nach Hause.

Isabella Sessler (7. Jahrgangsstufe)