Besuch in der Schule


In der Schule und im Kinderhaus geht‘s momentan ruhig zu. So ruhig, dass die Fische im Aquarium sich schon wundern, was eigentlich los ist – wo denn alle abgeblieben sind. Zum Glück gibt es die Notbetreuung im Kinderhaus: So muss kein Fisch einsam sein und keiner muss hungern. Denn alle zwei Tage bekommen die Fische, Schnecken und Garnelen von den wenigen verbliebenen Kinderhaus-Kindern Besuch. Dann gibt’s Futter – und Gesellschaft!