Grundschule

Montessori-Inning_2016_023

In unserer Grundschule arbeiten Erst-, Zweit- und Drittklässler in Lerngruppen zusammen sowie Viert-, Fünft- und Sechstklässler. Es gibt keinen Frontalunterricht, sondern individuelle Unterrichtseinheiten. Zwei Pädagogen/innen und eine Englisch-Fachkraft machen diese individuelle Betreuung von 24 Schülern möglich. Wissen wird fachübergreifend vermittelt, weil das dem Interesse des Kindes in diesem Alter entspricht.

„Es ist die sensible Phase für Bildung, in der die Kinder sich selbst
zum Lernen motivieren. 
Dies ist die Phase, in der die Grundlagen für alles
gelegt werden können. 
Abschließend können wir sagen, dass sich die 6-12-Jährigen
mehr in einem Stadium der Erkundung befinden. 
Ihre wichtigste Frage ist:
‚Warum ist dies so?’ und ihr alles überragender Wunsch ist es, ‚zu wissen.’“

Maria Montessori