Unsere Schüler

Goldene_Füchse

Unsere Schülerinnen und Schüler der 1. bis 6. Jahrgangsstufe sind 6-12 Jahre alt. In dieser Altersstufe hat Ihr Kind Hunger nach Wissen, Verstehen und dem Sinn der Dinge. Das Denken vollzieht sich im Sprechen und im Austausch mit anderen – vor allem in der Gruppe. Aus „Hilf mir, es selbst zu tun“ wird nun „Hilf mir, selbst zu denken!“.

Aus diesem Grund ist es uns wichtig, dass unsere Schüler von Anfang an in alle wesentlichen Entscheidungsprozesse mit eingebunden sind. Jede Klasse wählt sogenannte Schülersprecher, die sich in regelmäßigen Abständen mit der Schulleitung abstimmen und treffen. Es werden gemeinsame Ziele und Regeln festgelegt, Konflikte diskutiert und neue Projekte geplant. An der wöchentlichen „Drehscheibe“, bei der sich Vertreter des Kollegiums von Schule und Kinderhaus, der Elternbeiräte und des Schulträgers zur Besprechung treffen, können die Schüler bei Bedarf jederzeit teilnehmen.

Mit dem „Kleinen Monti“ schließen die Kinder in der dritten Klasse das Schuljahr ab. Es werden umfangreichere Referate ausgearbeitet oder auch kleine praktische Arbeiten angefertigt, die der Klasse vorgestellt werden. Die Abschlussarbeit der 6. Klasse ist der „Mittel-Monti“, er wird den Schüler/-innen der ganzen Stufe präsentiert. Die Referate sind umfassender und haben meistens einen theoretischen und praktischen Teil.

„Das Universum ist eine eindrucksvolle Wirklichkeit und eine Antwort auf alle Fragen. …
Das Kind ist befriedigt, wenn es das universale Zentrum seiner selbst und aller Dinge entdeckt hat.“
Maria Montessori