Endlich wieder Zirkus- Zirkusschnuppern mit der Primarstufe 1!


Es geht wieder los! Der Circus Pepperino, das zirkuspädagogische Projekt der Sekundarstufe, öffnet nach zwei Jahren Pause endlich wieder das Zirkuszelt und lädt Kinder auf eine Reise in die Zirkuswelt ein. Erste Aktion und Startschuss für unsere Zirkuspädagogik waren der 15. und 16. Februar. Denn obwohl unser Zirkus meistens an andere Grundschulen reist und dort eine ganze Woche verbringt, um die Schüler*Innen der jeweiligen Schule zu kleinen Artist*Innen auszubilden, bekommt auch die Primarstufe 1 jedes Jahr die Möglichkeit, mit uns zwei Tage lang ein verrücktes und lustiges Zirkusabenteuer zu erleben und in die Welt der Artistik und Magie einzutauchen.

Und so war an den beiden Tagen im Februar endlich wieder einmal im ganzen Schulhaus richtig was los. Nach einigen lustigen Großgruppenspielen in der Turnhalle durften die Schüler*Innen in die von ihnen ausgewählten Workshops gehen und sich in den verschiedenen Disziplinen ausprobieren. In der Workshop-Palette war wie jedes Jahr wieder alles dabei, was ein guter Zirkus braucht:
von Akrobatik über Jonglage, Diabolo,
Balance und
Luftartistik bis hin zu
einem Zauberworkshop, den wir zum ersten Mal im Programm hatten. Es gab sogar
eine Zirkusküche, in der eifrig gekocht und gebacken wurde sowie eine Bühnen-Werkstatt, in der am Bühnenbild für das anstehende Faschingsfest gewerkelt wurde.

Wir Sekundarstufen-Schüler*innen meisterten den Tag gekonnt und hatten wahnsinnig viel Spaß mit den Primarstufen 1-Kids, die uns auch sehr viel positives Feedback gaben. Für uns die beste Motivation, uns weiter als Zirkuspädagogen zu üben und auszuprobieren!

Und das werden wir: Denn wenn alles gut geht, können wir nach diesem gelungenen Einstieg im Sommer möglicherweise gleich zwei Grundschulen besuchen, um mit ihnen spannende Zirkuswochen durchzuführen und noch mehr Kinder mit dem Zirkusvirus anzustecken.

Wir freuen uns drauf und werden euch weiterhin berichten!

Das Team des Circus Pepperino