SMV im vollen Einsatz  für die Ukraine


Seit dem Beginn des Krieges haben wir Klassenvertreter in der SMV uns immer wieder mit der Frage beschäftigt, wie wir helfen können. Sehr schnell fiel der Beschluss, dass wir Geld, das ursprünglich für Spielgeräte auf unserem Pausenhof eingeplant war, an die Aktion „Deutschland hilft“ spenden wollen. Wir haben 400€ von Eltern, die die Weihnachtskränze gebunden und verkauft haben, erhalten. Alle Stufen waren der Ansicht, dass wir einen sehr schönen neuen Pausenhof bekommen haben und die Kinder in der Ukraine das Geld viel mehr brauchen.

Dabei sind die Überlegungen jedoch nicht stehen geblieben, sondern die Aktion „Kreativ für die Ukraine“ wurde gestartet. Viele Kinder drückten ihren Wunsch nach Frieden in verschiedenen künstlerischen Ausprägungen aus. Das dabei gespendete Geld wurde ebenfalls gesammelt und wird nun weitergegeben.

Noch dazu hat die Primarstufe 1 dieses Jahr einen Flohmarkt veranstaltet, wobei ein großer Teil des Gewinns gespendet wurde. Hierbei kamen 95 € zusammen. Die Goldene Klasse hilft noch mehr und spendet deswegen die Hälfte von ihrem Pausenverkaufsgewinn, das sind nochmal 70€.
So können wir diese Woche berichten, dass nun durch gemeinsame Anstrengung vieler engagierter Schüler eine große Spende an die Aktion „Deutschland hilft – Nothilfe Ukraine“ geht.

Ava Herzer und Janine Kroboth für die SMV