Ausflug zur Eiszeitausstellung


Kürzlich fuhren wir mit dem Sigi-Boos-Bus auf der A 96 Richtung Geltendorf. Dann stiegen wir in den Zug Richtung München-Hauptbahnhof. Dann ging es weiter mit dem Zug Richtung Rosenheim. Dort liefen wir zu Fuß in die Eiszeitausstellung im Lokschuppen. Es gab gute Nachbildungen von Steinzeittieren und Waffen aus der Vorzeit. Es gab auch ein uraltes Neandertaler- Skelett, das war das wertvollste Stück der ganzen Sammlung.

Gleich beim Eingang befand sich an der Wand ein Stück Gletscher, das wir anfassen konnten. Die Führerin hieß Rosi und hat uns alles gezeigt und erklärt. Viel zu schnell war die Führung zu Ende und wir sammelten uns auf dem Spielplatz der ganz in der Nähe war. Auf der Rückfahrt sind wir wieder Richtung München-Hauptbahnhof gefahren und von da mit der S8 Richtung Seefeld-Hechendorf. Anschließend mit dem 820 nach Inning-Marktplatz. Wir kamen leider erst um kurz vor drei in der Schule an und waren damit zu spät für die Kurse. Trotzdem hat sich der Ausflug voll gelohnt!

Linus aus Orange