Ausflug in den Forstlichen Versuchsgarten Grafrat


Letzten Dienstag haben wir 2.und 3.Klässler der Primarstufe 1 einen Ausflug in den Forstlichen Versuchsgarten gemacht. In zwei Gruppen wurden wir von den Förstern durch den Wald geführt und haben ganz viel über den Wald erfahren.

Dort wurden Bäume aus der ganzen Welt gepflanzt, z.B. aus Japan oder China und wir haben einen Mammutbaum erkundet, der über 100 Jahre alt ist. 
Wir haben den Borkenkäfer kennengelernt,
bei einem Holzstück durch die Leitungsbahnen der Bäume gepustet und verschiedene Spiele gespielt. Besonders viel Spaß hatten wir beim Spiel „Wo ist mein Baum?“ Dabei hat ein Kind ein anderes mit verbunden Augen zu einem Baum geführt und dieser wurde genau ertastet. Dann haben wir versucht, unseren Baum mit offenen Augen wiederzufinden. Das war ganz schön schwierig.
Am Schluss haben wir noch verschiedene Baumblätter gesucht und bis zu 50 cm lange Blätter gefunden, die es normalerweise bei uns im Wald nicht gibt. Es war ein toller Waldtag!


Elsa, Noah (und Martina) aus der grünen Klasse