Der LBV sagt der Grünen Klasse DANKE


In einer Klassenkonferenz hatten die Kinder lange und intensiv darüber diskutiert, was sie mit ihren Einnahmen vom Weihnachtsbasar anfangen wollten. Wie schon im letzten Jahr sollte in jedem Fall ein kleiner Klassenausflug organisiert und finanziert werden. NEU war in diesem Jahr die Idee, einen Teil des Geldes für einen guten Zweck zu spenden. Konkrete Vorschläge wurden gesammelt, diskutiert und letztendlich von der Konferenz abgestimmt. Das Ergebnis: 30 Euro sollten in diesem Jahr dem LBV zu Gute kommen. Lovis und Raphael erklärten sich bereit, an den LBV zu schreiben und die Spendensumme zu verschicken – natürlich auf hochoffiziellem Briefpapier der Schule und im Namen der ganzen Klasse. Gesagt getan…. Schon wenige Tage später meldete sich Franz Wimmer vom LBV in Stegen bei uns Lehrerinnen. Er und seine Mitarbeiter waren total erfreut und begeistert! Noch nie hatten sie so einen netten Brief erhalten und eine Spende von einer Schulklasse!!

Als Dankeschön waren Franz und Patrick, zwei wirkliche Experten auf ihrem Gebiet, am Mittwoch zu Besuch in unserer Klasse. Es war eine große Überraschung für uns. Eine ganze Stunde lang wurde gemeinsam über unsere „Wintergäste“ an den Seen erzählt. Fünf von Patrick gebastelte Entenarten „flogen“  am Ende durch unser Klassenzimmer und eine davon, die Reiherente, blieb als Dankeschön-Geschenk in unserem Klassenzimmer. Die Freude und Begeisterung war groß! Ein besonderes Schmankerl gab’s noch am Ende von Patrick. Er kommt gerne im Mai noch einmal zu uns, um mit unseren Drittklässler solche tollen „Flugobjekte“  selbst zu bauen. Mal sehen, was dann so im P1-Gang herum fliegt….