Vielfalt der Musik


Am Mittwoch Abend war es wieder so weit: viele aktive Musiker der Schule haben sich getroffen und vorgetragen, was sie geübt hatten. Genau wie bei der Generalprobe vormittags, bei der SchülerInnen der Primarstufe 1 und aus dem Kinderhaus als ZuhörerInnen geladen worden waren, breitete sich schon bei der ersten Ansage eine wunderbare Stille aus, in der sowohl die Darbietenden als auch die Zuhörenden hochkonzentriert lauschten: alle fieberten mit, wenn die AnfängerInnen hingebungsvoll die richtigen Tasten auf dem Instrument suchten, wenn die Luft der Ziehharmonika ausging oder ein Verspieler während einem virtuos vorgetragenen Stück „mal eben repariert“ wurde. Alle Solisten haben großen Applaus bekommen.

Danach kam der Auftritt des Schulorchesters unter der Leitung von Lia Schuhmacher-Volkmann: in unterschiedlichen Besetzungen wurden 3 Stücke aus verschiedenen Musikepochen zum Besten gegeben, auch die ZuhörerInnen wurden zum Mitmusizieren einbezogen. Eine völlig andere Stimmung als bei den solistischen Darbietungen entstand.

Wie schön, dass unsere Kinder sich zu so einer Veranstaltung zusammen finden!