Vogelfütterung für die kalte Zeit


Nachdem wir uns im letzten Jahr durch unsere Vogelfütterung das ganze Jahr über an großen Sonnenblumen in unserem Garten erfreuen konnten, wollten die grünen Murmeluchsen natürlich auch in diesem Jahr wieder etwas für die Vögel im Winter tun:

Wiederverwendete Vogelfuttertassen
Die geleerten Tassen wurden vom Zaun genommen und von den Kindern gereinigt. Dann haben wir sie wieder mit Futter in Fett gefüllt und an den Zaun gehängt (und hoffen natürlich wieder darauf, dass die Vögel einige Kerne verlieren und diese wieder in unseren Beeten aufgehen und schöne Sonnenblumen werden!) Und: schon vor dem Aufhängen haben die Vögel die Tassen auf dem Gartentisch entdeckt und fleißig daran geknabbert!

Ein kleines Futterhaus
Dann gab es in diesem Jahr ein kleines Vogelhaus, das im Selbstbausatz von ein paar Schülern zusammen gebaut wurde. Mit Sonnenblumenkernen gefüllt steht es nun auf dem Platz für den Bienenschaukasten im Garten der Grünen Klasse und wartet auf Besuch.

Füttern mit der Vogelfutterröhre
Auch unsere alte Vogelfutterröhre kommt wieder zum Einsatz, nachdem wir ja endlich wieder einen größeren Baum in unserem Garten haben: An den neuen Kirschbaum gehängt kann sie nun von verschiedenen Vögeln besucht werden!

Jetzt hoffen die Grünen Murmeluchsen, dass die Vögel gut über den Winter kommen.